ANIMA

Das ist uns wichtig

Das Leitbild ist für uns kein standardisierter Bestandteil einer Konzeption. Gemeinsam nehmen wir folgende Haltung ein und erfüllen unsere Arbeit mit Herzblut und aus voller Überzeugung.

"anima" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Lebenskraft und Seele. Wir möchten unseren Klienten, egal ob groß oder klein, zu neuer Lebenskraft verhelfen, denn allzu oft nimmt die Seele Schaden. Das Ginkgoblatt ist für uns ein natürliches Symbol der Hoffnung durch Handeln. Der Ginkgo ist seit jeher ein Symbol der Hoffnung, der Freundschaft und der Unbesiegbarkeit. Er gilt als Mittler zwischen Vergangenheit und Gegenwart, Geist und Natur. Charles Darwin bezeichnete ihn als „lebendes Fossil“, ein Alter von mehr als 1000 Jahren ist für den Fächerbaum keine Seltenheit. Unser Ziel verfolgen wir insbesondere unter Berücksichtigung unserer fünf wichtigsten Maxime:

 

Augenhöhe

Wir begegnen einander mit wechselseitigem Respekt und Wertschätzung. Dabei nehmen wir einander unabhängig von der aktuellen Lebenslage an und behandeln uns gleichwertig. Mit einem hohen Maß an Toleranz für die jeweiligen Lebensideen entwickeln wir gemeinsam gesunde Ziele. Dabei halten wir die abgesteckten Grenzen des Anderen und gemeinsam festgelegte Regeln ein. Der regelmäßige Austausch, Reflektionen und offenes Feedback aller Beteiligten sind unerlässlich.

Wir distanzieren uns von einem „Schubladendenken“ und betrachten jeden Klienten, unabhängig von einer möglichen Diagnose, individuell. Wir verfolgen keine eingefahrenen Konzepte, sondern passgenaue Maßnahmenplanungen. Dabei nehmen wir den Lebensentwurf des Klienten ernst und begegnen seiner Individualität mit Offenheit und Akzeptanz. Durch personen- und zielorientiertes Arbeiten, entdecken wir die Bedürfnisse unserer Klienten und verhelfen zu einem eigenen, gesunden Lebensweg. Wir achten auf die passende Wahl des Betreuers und berücksichtigen dabei natürlich das Empfinden des Klienten. Krisen begegnen wir sensibel und einfühlsam, um Ressourcen wieder zu entdecken oder neu zu entwickeln.

 

Echtheit

Wir pflegen eine ehrliche Beziehung untereinander und verstellen uns nicht. Dadurch können wir Kritik und Lob offen aussprechen. Schwächen dürfen gezeigt und Gefühle geäußert werden, ohne einander zu verurteilen. Unseren Klienten möchten wir in seinen Emotionen auffangen und schätzen seinen Mut, Hilfe anzunehmen. Insbesondere eine förderliche Transparenz gegenüber dem Klienten, seinen Angehörigen und dem Kostenträger ist uns wichtig. Zu einer ehrlichen, gesunden Beziehung gehört natürlich auch das wechselseitige Loslassen ohne Abhängigkeiten zu schaffen.

 

Optimismus

Der Antrieb unserer Arbeit ist der Glaube an den Klienten, Veränderungsmöglichkeiten und Bewegung. Wir sind überzeugt von der Selbstwirksamkeit, Eigenaktivität und Eigenverantwortung des Einzelnen. Das Ziel des Klienten soll konsequent verfolgt werden, um ein selbstbestimmtes Leben zu erreichen. Während der Zusammenarbeit schätzen wir kleine Erfolge als Fortschritte und verurteilen vermeintliche Misserfolge oder Stagnationen nicht als Rückschritte. Uns begleitet eine positive Grundeinstellung, denn auch in schwierigen Situationen entdecken wir Positives.

 

Zuverlässigkeit

Für unsere Klienten möchten wir eine verlässliche Konstante im Alltag darstellen. Wir stehen ihnen auch als Sprachrohr zur Seite, um ihrer Stimme Gehör zu verleihen. Zuverlässigkeit bedeutet für uns stetig und auch spontan da zu sein, wenn das Leben ins Wanken gerät und einander urteilsfrei zu vertrauen. Jeder Mensch hat seine Eigenarten, die wir verständnisvoll wahrnehmen. Wir bieten Rückhalt, wenn es gewünscht wird.

Adresse

  • Straße: Hauptstraße 110
  • PLZ: 49448
  • Stadt: Lemförde
  • Land: Deutschland

Kontakt

  • Telefon: 05443/73391-34
  • Fax: 05443/73391-35
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf der Karte

Tragen Sie einfach Ihre Adresse ein um Ihre Route anzeigen zu lassen